Monatsarchiv: Juni 2009

spickmich, Verfassungsgericht, Kauder

Erstmal einen dicken Glückwunsch an die Leute von spickmich.de und natürlich unser Verfassungsgericht!

Jetzt geht natürlich vielen die Düse – Bürger dürfen anonym im Internet Funktionsträger benoten? Das kann ja wohl nicht sein! Von „Denunziantentum“ spricht Herr Kauder dann auch gleich und kommt mit dem trotz hundertfacher Wiederholung immer noch idiotischen Argument dann könnten ja auch Lehrer die Schüler benoten und Richter die Verurteilten usw.

Weiterlesen

Nu is mal gut mit zensursula

Das ganze zensursula Theater dreht so langsam ein bisschen ab finde ich. Ich meine – macht Euch mal klar: da wird ein „Netzaufstand“ geprobt und es wird der SPD angedroht sie in einen „Sturm aus Scheisse“ zu schicken. Warum nochmal? Ach ja, weil die Koalition ein schlampiges Gesetz durchgedrückt hat das ungenügende Hindernisse für die Ansicht von Kinderpornographie im Netz einziehen will. Und weil damit de facto eine Art von Zensurinfrastruktur aufgebaut wird.

Versteht mich nicht falsch. Ich finde das auch schlimm. Und beschämend mit welch dreistem Populismus von der Leyen sich dieses wasserdichte Thema genommen hat um Ihren Wahlkampf damit zu pimpen. Und ich glaube auch, dass jedem Anschein von Zensur ein Riegel vorzuschieben ist.

Weiterlesen

Take your passion – and make it happen

Ein tweet von Dwight Cribb gerade hat es mir nochmal in Erinnerung gerufen – ja ich bin ein Unternehmer, Gründer sogar. Faszinierend.

Und zwar deshalb weil ich nicht schon als 13-jähriger einen Handel mit meiner Briefmarkensammlung aufgemacht habe. Ich habe auch nicht Reparaturen von Matchbox-Autos gegen Bezahlung angeboten – obwohl ich gut darin war. Weiterlesen